Psychomotorik in der BPS

In der Psychomotorik werden kleine Bewegungsabläufe zu Musik durchgeführt. Nach dieser Aufwärmphase bewältigen die Schülerinnen und Schüler kurze Bewegungsparcours mit den Schwerpunkten Koordination und Gleichgewicht. Gymnastische Übungen schließen sich vielfach an. Zum Ende der Unterrichtseinheit gibt es eine Entspannungsphase, in der die Schülerinnen und Schüler zur Ruhe kommen und Massagen mit unterschiedlichen Igelbällen erhalten.